Barrierefreies PDF mit LaTeX erstellen

Aus besondere tipps
Wechseln zu: Navigation, Suche


LaTeX ist eine verbreitete Sprache zur Erstellung von Dokumenten. Wegen ihrer guten Formeldarstellung ist sie vor allem im Naturwissenschaftlichen Bereich verbreitet.

Es gibt viele Werkzeuge, um mit LaTeX PDF-Dokumente zu erstellen. Damit diese allerdings auch barrierefrei sind und mit Screenreadern oder Vergrößerungen gut gelesen werden können, muss man einiges beachten:

Wichtige Kommandos im Quelltext

Die Grundlage für ein barrierefreies PDF legt man im Quelltext selbst, in dem man folgende Kommandos verwendet:

Kommandos zur Barrierefreiheit in LaTeX
Kommando Beispiel Bedeutung
Option inputenc \usepackage[ansinew]{inputenc} Erlaubt die Eingabe von Sonderzeichen im LaTeX-Quelltext. Weshalb das Einfluss auf die Barrierefreiheit hat, ist unklar.
fontenc \usepackage[T1]{fontenc} Sorgt für eine bessere Auszeichnung der Schrift im PDF, was den sonst erstellten Buchstabensalat für Screenreader vermeidet. Sowohl inputenc als auch fontenc werden hier kurz erläutert: (englisch) http://tex.stackexchange.com/questions/44694/fontenc-vs-inputenc
Paket lmodern \usepackage{lmodern} Sorgt für eine flüssigere Schriftdarstellung was u.a. Vergrößerungssystemen helfen dürfte. Das paket hist hier beschrieben: http://www.namsu.de/Extra/pakete/Lmodern.html
Paket hyperref \usepackage{hyperref} Dieses Paket verlinkt Kapitel, Verweise, Tabellen etc. Das hilft nicht nur Screenreader-Nutzern, sondern allen Anwendern, da die navigation im Dokument erleichtert wird.

Auf dieser Seite werden weitere Tipps aufgelistet, die die Barrierefreiheit unterstützen. Dabei geht es im kern darum sog. PDF-Mark-Befehle einzufügen: http://www.dante.de/events/Archiv/dante2012/Programm/Vortraege/vortrag-struebing.pdf

Werkzeuge

ConTEXt MK IV kann, wenn man LuaTeX als Interpreter verwendet, getaggtes PDF erstellen. Allerdings bedingt LuaTex oft das Überarbeiten von Dokumenten. Genauere 'Angaben zur Verwendung von LuaTex und ConTex liegen uns derzeit nicht vor.

Hinweise zur Erstellung barrierefreier Dokumente inkl. PDFs findet man auch hier: http://www.di-ji.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=28&Itemid=39&lang=de