Blind Pasta auf die Zahnbürste

Aus besondere tipps
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es geht um eines dieser einfachen Dinge, die vielen vielleicht selbstverständlich erscheinen, die aber gleichzeitig Auswirkungen auf Lebensqualität und Außenwirkung haben.

Normalerweise bringt man die pasta auf die Bürste in dem man dabei zusieht und aufpasst, dass die richtige Menge auf der richtigen Stelle landet. Das kann blind eine ziemliche Sauerei werden. Natürlich wollen Sie nicht, dass Ihnen dabei eine Pflegekraft helfen muss. Was können Sie tun?

  • Die Pasta direkt aus der Tube in den Mund geben. Sieht für andere vielleicht etwas seltsam aus, aber Menge und Position können ohne Mühe kontrolliert werden. Da man i.d.R. zahnpasta nicht teilt und eine eigene Tube nicht den haushalt sprengt, kann dies eine einfache und bequeme Lösung sein.
  • Benutzen Sie einen Spender - der liefert eine feste Menge ab und er steht dabei, sodass sie eine Hand frei haben. Allerdings sind diese oft teurer und sicher nicht von allen Marken erhältlich.
  • Verwenden Sie Zahnputztabletten.