Blindenschrift und die verschiedenen Regelwerke

Aus besondere tipps
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Blindenschrift http://de.wikipedia.org/wiki/Blindenschrift auch bekannt als Punktschrift oder Brailleschrift wurde von Louis Braille entwickelt und besteht pro Zeichen aus sechs erhabenen Punkten. Im sog. Computerbraille werden 8 Punkte verwendet, um wenigstens die ASCII-Zeichen abbilden zu können.

Weil in der Blindenschrift nur 64 Zeichen möglich sind und die Schrift im Wesentlichen nur linear gelesen werden kann, ist es notwendig komplexe Strukturen wie Noten oder Brüche in eine komprimierte lineare Darstellung zu bringen.

Unter folgendem Link gibt es eine Liste mit Regelwerken zur Blindenschrift: http://www.braille.ch/lehrbuch.htm#computer Einige Leute sind der Meinung, dass die Blindenschrift mit der Erfindung des mp3-Formats DAISY http://de.wikipedia.org/wiki/DAISY-H%C3%B6rbuch und Hörbüchern hinfällig geworden ist. Aber sie ist z.B. notwendig um mathematische Berechnungen schriftlich durchzuführen oder große Textmengen leicht überfliegen zu können. Auch für die Braillezeile ist natürlich die Blindenschrift notwendig.

In vielen Blindenvereinen wird Blindenschriftunterricht angeboten, und ich empfehle jedem blinden oder sehr stark sehbehinderten Menschen die Blindenschrift zu erlernen.

Was kann man alles mit Blindenschrift machen?

  • Romane und andere Bücher entspannt jenseits des PC oder anderer elektronischer Hilfsmittel lesen
  • Komplexe Notizen mit eigener Kodierung (falls notwendig) erstellen und nach den eigenen Bedürfnissen formatieren
  • Gegenstände beschriften, sodass sie später ohne Hilfsmittel (nur mit den Fingern) erkannt werden können
  • Musiknoten lesen und schreiben
  • Mathematische, chemische und elektronische Formeln lesen und schreiben
  • ...

Ein Lehrwerk zur Vorbereitung des Lesens der Blindenschrift (also z.B. im Kindergarten) ist „Auf der Taststraße zur Punktschrift“ von Markus Lang. Weitere Tipps zum Vorbereiten des Lesens und Schreibens finden sich auf der Website des Vereins anderes sehen [1].

Das vollständige Lehrbuch "Das System der deutschen Blindenschrift" als PDF für Sehende findet sich hier: [2]