Entlastung durch Verhinderungspflege

Aus besondere tipps
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pflege eines Menschen mit einer Behinderung kann recht anstrengend sein. Damit die Pflegeperson Termine wahrnehmen und auch mal durchschnaufen kann, gibt es die sog. Verhinderungspflege. Alle Details zu Anträgen etc. finden Sie hier: http://www.pflegewiki.de/wiki/Verhinderungspflege

Eine solche Unterstützung kann durch Angehörige (dabei gibt es allerdings weniger Geld), bekannte oder Mitarbeiter eines sog. Familien unterstützenden Dienstes https://de.wikipedia.org/wiki/Familienunterst%C3%BCtzender_Dienst ausgeführt werden.

Eine der Langzeiterfahrungen von Eltern mit behinderten Kindern ist, dass es notwendig ist, sich rechtzeitig Hilfe u holen und die eigenen Kräfte nicht übermäßig zu erschöpfen. Eine Unterstützung kann vor einer Überlastung schützen.