Gute Sicht mit starker Taschenlampe

Aus besondere tipps
Wechseln zu: Navigation, Suche

viele Menschen mit einer Sehbehinderung benötigen eine gute ausleuchtung, um ihre Umgebung gut sehen zu können. Damit sie sich im Dunkeln orientieren können, brauchen sie eine starke Taschenlampe. Im Elektrohandel gibt es zumeist nur Lampen mit unzureichender Lichtmenge. Selbst die Mag Lite Lampen sind noch zu dunkel.

'Am besten verwendet man Lanpen, die auch zum Geocaching verwendet werden. Dabei muss man auf die Lumenzahl achten, die die Lichtmenge angibt.

Ein Anbieter solcher Lampen ist http://www.ledlenser.com/de/ Die Taschenlampen sind leicht und handlich und die Batterien halten sehr lange.

Solche Lampen eignen sich allerdings nicht für Menschen mit Blendempfindlichkeit. Außerdem kann es sei, dass das starke Licht andere Passanten irritiert oder stört.

Am besten probiert man eine solche Lampe in Ruhe und realistischer Umgebung vor dem Kauf aus.